November 29, 2015

November 29, 2015

Please reload

Letzte Artikel

Training am Arbeitsplatz

July 1, 2015

1/1
Please reload

Aktuell

Coretraining I

 
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf Morgen

 

Ein wahrer Spruch, der vorallem für die Gesundheit und das leibliche Wohlbefinden gilt.

 

Tagein, tagaus – immer höre ich die gleichen Argumente. Die Eine will abnehmen… Doch das Wollen wird oft durch solche Aussagen blockiert: „Wann soll ich denn ins Fitness-Studio? Und all die Fremden, das macht mir keinen Spaß! Da fühl ich mich beobachtet. Außerdem braucht mich mein Kind und meinen Mann sehe ich auch so gut wie nie!“ Ein Anderer will fit werden… „Nur da und dort ein paar Muskeln. Ich brauche unbedingt Hanteln!“ Die braucht er schon 6 Monate lang – er hat sie bis heute nicht. Noch ein Anderer leidet sehr unter seinem Übergewicht… „Ich würde ja gern ins Fitness-Studio, aber ich habe überhaupt kein Geld dafür.“

 

All die Hindernisse im Alltag, die uns im Weg stehen, endlich mit dem Sport anzufangen… All die Ausreden die wir haben, um heute, morgen und übermorgen nicht damit zu beginnen. Sind da wirklich irgendwelche großen Mächte am Werk, die uns davon abhalten, es einfach zu tun? Eigentlich stehen wir uns doch immer nur selbst im Weg!

 

Minimaler Zeitaufwand – maximale Effektivität

 

Wer sagt, dass man nur im Fitness-Studio Sport treiben kann und dann abnimmt? Und wer sagt, dass man Muskeln nur mit Hanteln und Geräten aufbauen kann? Meine Erfahrungen als Personal Trainerin sind andere. Mit wenig Platz, bloß mit dem eigenen Körper, ohne Fitnessgeräte und nur einmal in der Woche, erreicht man mindestens ebenso sein Ziel. Es ist sogar effektiver! Es ist weniger zeitaufwendig! Es macht viel mehr Spaß! Und es gibt dabei sogar einige Vorteile gegenüber dem Training an Maschinen mit isolierten Übungen!

 

Die Untersuchungen von Sportwissenschafter Wend-Uwe Boeckh-Behrens an der Uni Bayreuth haben gezeigt, die maximale Muskelspannung ist beim Training mit dem eigenen Körper um einiges höher als am Gerät (jeweils bei maximaler Belastung). Außerdem ist ein Training mit drei Durchgängen – wie herkömmlich empfohlen – nur geringfügig effektiver als mit nur einem Durchgang.

 

8 praktische Motivationsgründe für ein unkompliziertes Training
  1. Es benötigt keine Trainingsgeräte Lediglich eine Fitnessmatte und ein Handtuch

  2. Es benötigt nur wenig Platz Können Sie sich auf den Boden legen und die Arme zur Seite und nach vorn strecken? Das reicht.

  3. Es spart enorm viel Zeit Dieses Training ist hocheffektiv! Ein Workout in der Woche reicht vollkommen aus, um Verbesserungen an der Fitness zu erzielen und Stärke zu gewinnen. Sie haben keine Anfahrtswege zum Fitness- Studio und können trotzdem bei der Familie sein oder sogar zusammen trainieren!

  4. Es bringt den Kreislauf in Schwung Viele Muskeln im Körper zu bewegen regt das Kreislaufsystem an. Das merkt man daran, dass man schneller atmen muss.

  5. Es ist ein richtiges Krafttraining Der eigene Körper hat genügend Gewicht um damit trainieren zu können und Mus-
    keln aufzubauen. Noch dazu ist es viel effektiver, denn die Muskelspannung ist hierbei stärker als an Trainingsgeräten.

  6. Es schult die Koordination Nicht nur der einzelne Muskel wird trainiert, sondern auch das Zusammenspiel von mehreren Muskelgruppen und die Kombination verschiedener Bewegungsabläufe.

  7. Es schult das Gleichgewicht Im Alltag wird unser Gleichgewichtsystem kaum noch vor Herausforderungen gestellt und verkümmert praktisch. Das Training ist ein idealer Ausgleich zu unserer bequemen Lebensweise.

  8. Es trainiert das Gehirn Neue Bewegungen zu erlernen sind hochinteressante Aufgaben für unser Gehirn. Dies regt dessen Tätigkeit an und verbessert die Hirnleistung. Deshalb sollten Senioren solch ein Training bevorzugen, denn so kann man sich auch geistig fit halten!

Muss Sport eigentlich sein?

 

Nachdem wir am Anfang viele Gründe gehört haben keinen Sport zu treiben, möchte ich Ihnen einige darlegen, es unbedingt zu tun. Der Hauptgrund ist: Sie steigern den Wert Ihrer Gesundheit dadurch. Wird die Herzkreislauf-Tätigkeit trainiert, erhöht man die Herzmuskelleistung und beugt so den so häufigen Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor.


Auch viele Schädigungen im orthopädischen Bereich könnten mit richtigem Training vermieden werden. Die Wirbelsäule besteht aus vielen Wirbeln und wird erst durch die Muskulatur stabilisiert. Natürlich muss eben dieses Muskelkorsett trainiert werden, wenn die Muskeln erhalten oder aufgebaut werden sollen.

 

Und da fällt mir gleich noch ein ganz wichtiger Grund ein. Ein erheblicher Prozentsatz der Menschen, die Sport betreiben wollen und es nicht schaffen, Gewichtsprobleme. Unzählige Diäten werden durchgestanden, für keinen oder nur einen kurzfristigen Erfolg. Abnehmen kann man nur, wenn man weniger Energie zuführt als verbraucht wird. Baut man Muskeln auf, verbraucht man schon im Zustand völliger Ruhe mehr, denn Muskeln sind unsere Verbrennungsmotoren. Muskeltraining hilft also auch beim Abnehmen!

 

Ich hoffe ich konnte Sie motivieren Ihr Training selbst in die Hand zu nehmen. Sie müssen nirgendwohin um dies zu tun, Sie brauchen nichts dazu, Sie müssen einfach nur anfangen.

Und wir von Freisport helfen ihnen dabei gern!

Please reload

Folge uns
Please reload

Schlagwörter
  • Facebook Basic Square

We would love to hear from you!

Rechtliches

 

AGB

Datenschutz

Impressum

FREiSPORT

Landstrasse 123

FL 9495 Triesen

DUNS NR 448272828

Tel +423 794 505 1

 

hello@freisport.net