November 29, 2015

November 29, 2015

Please reload

Letzte Artikel

Training am Arbeitsplatz

July 1, 2015

1/1
Please reload

Aktuell

HiGH5 Woche 2 – Lesen, Aufräumen und Einkaufen

 

Du hast Dir in der letzten Woche einen Überblick verschafft, wie Dein Ernährungsalltag aussah, und hast bereits dafür gesorgt, dass Du täglich ausreichend Wasser trinkst.

 

Hast Du Dir auch die süßen Getränke bereits abgewöhnt? Sehr gut! Du bist auf dem richtigen Weg, und nun machen wir den nächsten Schritt.

 

Der LOGI Guide ist hoffentlich eingetroffen, denn diesen brauchst Du in dieser Woche.

 

Diese Woche ist die Schwierigste der 4 Wochen. Du wirst ein bisschen rechnen und Dich mit Deinen Aufzeichnungen beschäftigen müssen.

 

Es gibt wieder etwas zu lesen, ausserdem schicke ich Dich aufräumen und einkaufen

Aber eins nach dem anderen.

 

Die erste Aufgabe diese Woche: Die Einführung in den LOGI Guide lesen

 

Es macht wenig Sinn, Dir hier alles noch einmal zu erklären, denn die Redakteure haben das ganz vorzüglich und einfach formuliert. Danach weißt Du schon so einiges über eine gesunde Ernährung. Mir kommt es dabei vor allem darauf an, dass Du verstehst, was Glykämische Last bedeutet.

 

Um es noch einmal kurz und knapp zu erklären, habe ich einen Artikel im Block geschrieben. Es werden vielleicht schon ein paar Fragen in Deinem Kopf auftauchen, nimm es aber bitte erst einmal so hin. Du kannst Dir sehr gern die Fragen aufschreiben. Wenn sie nach den 4 Wochen immer noch nicht beantwortet sind, sende mir eine E-Mail und ich werde versuchen, die richtige Antwort zu finden.

 

Alles weiß ich auch nicht, jedoch forsche ich dann gern für Dich nach. Es ist sowieso ein ständiger Prozess, seine Ernährung zu optimieren, denn monatlich kommt die Wissenschaft (zum Glück) zu neuen Erkenntnissen.

 

Die zweite Aufgabe diese Woche: Aufzeichnungen der letzten Woche auswerten

 

Nimm das Dokumentationsblatt zur Hand und schau erst mal, wie viel Kalorien Du täglich durchschnittlich zu Dir genommen hast und ob das Deinem Energiebedarf entspricht.

Wenn Du Deine Aufzeichnungen sorgfältig durchgeführt hast, kannst Du auch Deine tägliche Glykämische Last-Punkte zusammen zählen.

 

Bist Du durchschnittlich unter 70-80? Sehr gut!

Du bist wahrscheinlich gar nicht so weit weg von einer gesunden Ernährung. Solltest Du darüber liegen, dann packen wir es jetzt an, dies zu ändern.

Hast Du versäumt, dein Essen zu verfolgen? Starte heute damit!

 

Die dritte Aufgabe diese Woche: Dein Küchenhelfer LOGI Guide

 

Geh mit dem LOGI Guide Durch Deine Küchenschränke und befördere alles, was rot in der Glykämische Last/ Portion ausgeschildert ist, in den Biomüll.

Iss es nicht noch auf. Schmeiß es weg oder bring es in eine Bedürftigenküche. Alles, was gelb und grün ausgewiesen ist bleibt im Schrank (ausser es ist abgelaufen).

 

Die vierte Aufgabe: Lies den Artikel 3 Mahlzeiten am Tag und 5 Stunden fasten und setze ihn um 

Die fünfte Aufgabe: Lies den Artikel Blutzucker- und Insulinspiegel

 

Dieser Artikel wird Dir die Augen über Heisshungerattacken öffnen und Dir erleichtern, bereits diese Woche Deine Speisen clever auszuwählen.

 

Und nun die letzte Aufgabe für diese Woche: Dein EinkaufsCoach LOGI Guide

 

Geh mit ihm einkaufen. Kaufe vorwiegend grün ausgewiesene Lebensmittel ein. Gelbe sind auch erlaubt, die Grünen sollten jedoch überwiegen. Teile Dir den Einkaufskorb in einen vorderen und hinteren Bereich ein. Vorn kommen nur gelbe und hinten nur grüne. Dann hast Du auf einen Überblick über grünen und gelbes.

 

Bist Du nicht allein zu Hause?

 

Solltest Du nicht allein im Haushalt leben, möchte ich Dir unbedingt empfehlen, Deiner Familie, Deinem Lebenspartner oder Deinen Mitbewohnern mitzuteilen, dass Du etwas für Deine Gesundheit tun willst.

 

Und das bedeutet konkret, dass Du Deine Ernährung dauerhaft umstellst. Du kannst sie gern in dieses Ernährungstraining mit einbeziehen, damit kannst Du sogar einen positiven Anteil an ihrer Gesundheit beitragen. Auf jeden Fall sollten sie nicht versuchen, Dir im Wege zu stehen, wenn sie Dich nicht dabei unterstützen. Du kannst ja niemanden zwingen.

 

Sollte wirklich der Fall eintreffen, dass Deine Gefährten kein Interesse daran haben, dann richte ihnen doch einen „roten Schrank“ ein und verbanne alle rot gekennzeichneten Lebensmittel darin. Teile ihnen mit, dass Du, wenn Du für das Essen sorgst, nichts aus diesem Schrank verwenden wirst. Das wird ihre eigene Sache sein und Du kommst nicht in Kontakt mit diesen Sachen. Der „rote Schrank“ ist für Dich tabu.

 

Halte Durch!

 

Damit hast Du diese Woche einen enorm großen Schritt gemacht, eigentlich sogar einen großen Sprung. Hast Du das bewältigt, wird es nun ganz leicht und ein kleines Abenteuer, das auch sehr viel Spaß machen kann. Neue Sachen zu entdecken und auszuprobieren, das gehört auch zu unserer Natur.

 

Zur Erinnerung: Hast Du Deinen Taille-Hüft-Quotienten berechnet? Hast Du Dein erstes Probetraining angefordert? 

 

In der nächsten Woche wirst Du vieles über die Bestandteile und Zusammensetzung unserer Nahrung lernen und wozu der Körper eigentlich was braucht.

 

Nur was man versteht, kann man auch umsetzen. Bis dahin viel Spaß beim Einkaufen und Ausprobieren.

 

Lass es Dir schmecken und HiGH5!

 

Eileen Frei

 

Aufgaben

  • Einführung in den LOGI Guide lesen

  • Aufzeichnungen auswerten

  • „Glykämische Last“ lesen

  • Küchenchränke aufräumen

  • “3 Mahlzeiten und 5 Stunden fasten” lesen

  • Einkaufen

     

     

     

     

     

     

     

     

     

Please reload

Folge uns
Please reload

Schlagwörter
  • Facebook Basic Square

We would love to hear from you!

Rechtliches

 

AGB

Datenschutz

Impressum

FREiSPORT

Landstrasse 123

FL 9495 Triesen

DUNS NR 448272828

Tel +423 794 505 1

 

hello@freisport.net