November 29, 2015

November 29, 2015

Please reload

Letzte Artikel

Training am Arbeitsplatz

July 1, 2015

1/1
Please reload

Aktuell

Was soll man zum Frühstück essen?

 

Was soll man zum Frühstück essen ?

 

Täglich schicken mir Klienten Fotos und Beschreibungen, was sie zum Frühstück, Mittag und Abend essen. Ob das gesund sei und günstig sei, da die meisten ein paar Kilogramm verlieren wollen.

Deshalb möchte ich mich in diesem Artikel dem gesunden Frühstück widmen.

 

Du kennst vielleicht auch den Spruch “Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit am Tag” und der ist auch genau richtig.

 

Mit dem Frühstück legst Du die Grundlage für Deinen Tag! Der Körper spürt, dass Du ihn mit Nährstoffen versorgst. Da laufen die Motoren gleich anders an, als wenn Du einfach aus dem Bett fällst und in die Sachen springst, kurz durch die Haare fährst und das Haus fluchtartig zur Arbeit verlässt.

 

Ich spüre das sehr genau, ob ich ein gutes Frühstück oder ein schlechtes oder sogar gar keins hatte. Die Leistungsfähigkeit und sogar die Laune kann davon abhängen.

 

Welcher Frühstückstyp bist Du ?

 

Frühstückst Du jeden Morgen? Ja? Sehr gut! Dann bleibt nur noch zu überprüfen, ob Du Deinem Körper gibst, was er auch braucht. Das kommt auch ganz darauf an, was Du so arbeitest! Wie in allem, kann das je nach Tagesgestaltung, ganz indivdiduell sein

.

Wenn Deine Antwort “Nein, ich frühstücke nicht oder selten” dann habe ich diesen Artikel für Dich geschrieben. Probier es mal aus und beobachte wie anders und leistungsfähiger Du Dich fühlst, wenn Du anständig frühstückst.

 

Um dies in Deinen Alltag integrieren zu können, solltest Du Dir Gedanken darüber machen, was Du gern am Morgen isst. Wie würde das denn Sonntag aussehen, wenn Du viel Zeit zum Frühstücken hast?

 

Stell Dir die Frage, ob Du lieber jeden Tag das gleiche Frühstück möchtest oder jeden Tag ein anderes. Da ist jeder unterschiedlich. Der eine hat am Morgen lieber die Routine und weiss, dass es ihm dann auch garantiert schmeckt und andere experimentieren gern rum und bevorzugen viel Abwechslung. Das musst Du ganz allein herausfinden.

 

Ich möchte Dir da auch nicht die Zutaten vorschreiben. Das ist auch gar nicht notwendig. Wenn Du Dich in meinem Blog registriert hast, dann kannst Du gratis das gesamte Ernährungscoaching durchlaufen und Du wirst ganz aus dem Bauch entscheiden können, was für Dich gut ist und was Dir auch schmeckt.

 

Ich möchte Dir aber praktische Tipps nicht vorenthalten und Dir einige Beispiele geben.

 

Praktische Tipps für ein gesundes Frühstück

 

Grundsätzlich gilt wieder einmal, Hauptaugenmerk liegt auf Eiweiß. Das ist das Einzige was dauerhaft satt macht. Es sorgt dafür, dass du die 5 Fastenstunden ganz ohne Hungerattacke durchstehst, wahrscheinlich wirst Du nicht mal an Essen denken.

 

Eiweiß zum Frühstück

 

Zur Wiederholung kannst Du hier gern noch mal über Eiweiß nachlesen.

 

Da ich Dir nicht vorschreiben will, was Du zu essen hast, sage ich Dir einfach was ich so esse und was in Frage kommen würde für mich. Was Du dann daraus machst, ist, wie immer, ganz allein Deine eigene Sache.

 

Eileen´s Frühstück

 

Mein Frühstück sieht jeden Tag ungefähr gleich aus. Da ich sehr früh aufstehe und am frühen Morgen noch nicht so kreativ bin, habe ich gern die Routine am Morgen, es ist schon fast ein Ritual.

 

Ich bevorzuge Eier zum Frühstück. Ich mag würzige und frische Sachen zum Tagesstart. Deshalb mache ich mir Rühreier mit Tomaten und frischen Kräutern und einer Scheibe Roggen-Vollkornbrot dazu. Es sind auch mal Spiegeleier.

 

Falls ich wirklich mal keine Zeit dafür habe (aber ich stehe lieber ein bisschen früher auf, um noch zu frühstücken) dann nehme ich mir gekochte Eier und und zwei Tomaten und eine Scheibe Roggenbrot mit Butter mit.

 

Am Wochenende mache ich mir gern einen Shake mit einer Avocado, einer Banane, Beeren, einer Kiwi und mit ungesüßter Kokosnussmilch . Dazu muss ich allerdings sagen, dass ich am Wochenende immer eine kurze Trainingseinheit einlege, vor dem Frühstück. Solltest Du nicht so sportbegeistert sein am Morgen, dann empfehle ich Dir, diesem Shake eine Eiweißkomponente hinzuzufügen, nämlich einfach ein gekochtes Ei.

 

Ich weiss, dass viele gern Körner zum Frühstück haben und Haferflocken und das auch für sehr gesund halten. Ich bin kein Fan davon! Frühstückst Du Müsli und Obst? Bitte schau Dir im LOGO Guide  auf der Seite der Getreideprodukte genau an, was Du da isst und wie die Glykämische Last ist, denn das ist sehr wichtig für denMahlzeitenrhythmus. Du wirst die 5 Stunden fasten sonst sehr schwer durchstehen.

 

Ausserdem möchte ich auch an dieser Stelle gleich noch mal zum Obst schauen. Wie viel Obst isst Du am Tag und wie isst Du es. Zwischendurch? Als Hauptmahlzeit? Wenn ja, bitte lies Dir den Artikel “Ein Stück Obst bitte” durch und entscheide dann noch mal über Deine Frühstückswahl. Obstsalat ist kein adäquates Frühstück, wir hängen ja nicht den ganzen Tag auf den Bäumen, sondern im Bürostuhl oder Fahrersitz oder Couch.

 

Ein Tipp für alle Hilflosen z.B. Geschäftsreisende und Fernfahrer

 

Bist Du jemand, der sich gar kein Frühstück allein machen kann? Du lebst in Hotelzimmern oder in Deinem Truck auf der Autobahn? Das ist total egal! Rührei und Spiegelei gibt es überall. Croissants sind nicht günstig!

 

Hier möchte ich alle Fernfahrer anrufen und aufrufen: KKK (Kaffee – Kippe – Kaffee) ist kein Frühstück für Euch Männer und Frauen! Ihr müsst Euch den ganzen Tag konzentrieren, könnt Euch nicht viel bewegen und niemand denkt an Eure Gesundheit! Bitte tut es selbst, es liegt mir am Herzen. Ihr versorgt die Nation mit Frühstücksmaterial! Bitte esst auch selbst gesund, wir brauchen Euch!

 

Wenn Du Eier nicht magst, dann ist ein Vollkornbrot mit Käse oder Schinken mit frischem Gemüse und einem Stück Obst hinterher, überhaupt kein Problem und auch empfehlenswert.

 

Faustregel zum Frühstück

 

Bewegst Du Dich viel am Tag und auch schon vor dem Frühstück, dann ist ein süsses Frühstück kein Problem. Der Eiweissanteil sollte trotzdem nicht vergessen werden.

 

Bewegst Du Dich wenig, dann bevorzuge ein deftiges Frühstück.

 

Getränke zum Frühstück

 

Natürlich ist Dein Kaffee erlaubt. Bitte vergiss nicht auch ausreichend Wasser dazu zu trinken. Was für Dich ausreichend bedeutet, findest Du noch mal im Artikel “Wasser – H2O – Warum es so wichtig für Dich ist”

 

Geniesst Du ein deftiges Frühstück? Dann empfehle ich Dir ein Glas frischgepressten Orangensaft dazu.

 

Ich hoffe ich konnte Dir ein kleine Hilfe sein, bei der Gestaltung Deines Frühstücks.

 

Eileen Frei

Please reload

Folge uns
Please reload

Schlagwörter
  • Facebook Basic Square

We would love to hear from you!

Rechtliches

 

AGB

Datenschutz

Impressum

FREiSPORT

Landstrasse 123

FL 9495 Triesen

DUNS NR 448272828

Tel +423 794 505 1

 

hello@freisport.net