November 29, 2015

November 29, 2015

Please reload

Letzte Artikel

Training am Arbeitsplatz

July 1, 2015

1/1
Please reload

Aktuell

Wasser – H2O – Warum es für dich so wichtig ist

Wasser – Die Quelle des Lebens 

 

Mein Artikel soll keine wissenschaftliche Ausarbeitung über Wasser sein. Viel mehr konzentriere ich mich dabei auf den Flüssigkeitsgehalt im Körper. Vor allem interessiert mich, wie viel ich und du trinken sollten und warum das so wichtig ist.

 

Da ich Krankenschwester, Personal Trainerin und Foodcoach bin und du dich auf meinem Blog befindest, gehe ich davon aus, dass du ein sportliches, gesundheitliches und/ oder figurliches Ziel im Auge hast. Ich habe den Artikel für dich geschrieben. Wenn du etwas ändern möchtest, ob es das Umstellen deiner Ernährung ist oder ob du endlich mit Sport beginnen möchtest, dann fang bei einem der wichtigsten Bedingungen an. Gib deinem Körper genug Wasser!

 

Optimiere deinen Wasserhaushalt

 

Das Wichtigste ist, dass du jetzt deinen Wasserhaushalt beobachtest, regulierst und dir somit eine Basis schaffst, dein Training so effektiv wie möglich zu machen und deinen Stoffwechsel so richtig in Schwung zu bringen. Dass jeder Mensch zwischen 2 und 3 Liter Wasser trinken sollte, ist nur ein Gerücht. Natürlich ist das, wie vieles andere auch, ganz individuell.

 

 

Wie viel sollte man trinken?

 

Eine zuverlässige Formel ist 0,03 Liter Wasser pro kg Körpergewicht täglich. Dabei soll auch betont werden, dass der Darm nur maximal 800 ml pro Stunde aufnehmen kann. Es sollte also auf den ganzen Tag über verteilt eingenommen werden, um 24 Stunden lang eine optimale Versorgung der Zellen zu gewährleisten. Bei zusätzlicher Belastung wie verstärktes Schwitzen, bei starker körperlicher Anstrengung oder einem Saunabesuch oder auch Durchfall muss dann wiederum mehr Wasser zugeführt werden, um den Verlust wieder gut zu machen. Das kommt dann ganz auf deinen Alltag an!

 

Eine schrittweise Ernährungsumstellung kann besonders einfach mit dem Trinken begonnen werden. Ich weiß allzu gut, dass einem der Alltag durchaus dabei im Wege stehen kann. Das gilt es zu durchbrechen und den eigenen Körper mehr Stellenwert zu geben. Denn Wasser bedeutet Leben und Vitalität!

 

Warum ist Wasser so wichtig für meinen Körper, wenn ich abnehmen oder meine Ernährung umstellen möchte?

 

Unter anderem ist es verantwortlich für den Zustand der Haut. Jung aussehen, das wünscht sich jeder. Die Falten fallen uns als erstes störend auf. Warum nicht mit ganz wenig Aufwand für ausreichend Feuchtigkeit in der Haut sorgen? Einfach Wasser trinken. Ich erwähne dies als ersten Punkt, weil er sehr überzeugend ist. Wer hat schon gern mehr Falten als nötig?

 

Wasser hat auch Einfluss auf deine folgenden Erfolge. Jeder Sport und jede gesunde Ernährung nützt nichts, wenn du nicht ausreichend Flüssigkeit zuführt.

 

Wir bei FREiSPORT treiben intensiven Sport, deswegen brauchen wir auch nur 3×20 Minuten in der Woche. Das führt aber trotzdem dazu, dass du nun mehr Wasser verlierst, durch Schwitzen. Um allein die Muskelkrämpfe zu vermeiden, ist die ausreichende Wasserzufuhr wichtig. Zusätzlich  benötigst du nun mehr Wasser im Organismus, denn wir bauen Muskeln auf, die dein überflüssiges Fett verbrennen sollen, wo soll das denn sonst hin? Die Muskeln bestehen aus Aminosäuren und diese binden Wasser.

 

Ohne genügend Wasser, keine schönen Muskeln.

 

Stoffwechel und Verdauung und vieles mehr

 

Der Hauptgrund allerdings ist, dass du dadurch deinen Stoffwechsel unterstützt und Wasser als Lösungsmittel viele Gifte aus dem Organismus ausleiten kann. Trinke deshalb nicht nur Mineralwasser, sondern besonders gutes Leitungs- oder Quellwasser oder auch Tafelwasser.

 

Der Wasserhaushalt ist sogar an der Regelung der Körpertemperatur unmittelbar beteiligt. Du bist auch wesentlich leistungsfähiger, wenn du genug Wasser trinkst. Es unterstützt dich bei deinem Schlaf-Wach-Rhythmus. Kennst du das? Den ganzen Tag müde und am Abend wach? Kann auch was damit zu tun haben, dass man den ganzen Tag kein Wasser trinkt und dann am Abend erst damit beginnt (im ungünstigen Fall sogar Alkohol). Nach diesem Wassermangel lechzen die Zellen danach. Und irgendwie hat man dann wieder mehr Energie, oder? Nur mit ausreichend Wasser im Organismus werden die Zellen perfekt mit ihren Nährstoffen versorgt. Am besten, konstant über den Tag verteilt.

 

Zu wenig Wasser im Körper kann ausserdem zu Kopfschmerzen oder zu niedrigem Blutdruck führen, die ohne ausreichend Wasser nicht aufgetreten wären.

 

Auch die Blutzirkulation ist ein Top-Argument, vor allem für Frauen, denn sehr viele nehmen die Anti-Baby Pille ein. Ein ausreichender Wassergehalt lässt das Blut besser und schneller im Körper fliessen und die Blutplättchen kleben nicht so leicht aneinander, somit verringert man die Thrombosegefahr und gewährleistet eine optimale Zellversorgung.

 

Wie du gerade erfahren konntest ist der Wassergehalt im Körper an unzähligen wichtigen Vorgängen beteiligt. Es ist mit wenig Aufwand verbunden und bringt so viele positive Effekte für deine Gesundheit, dein Wohlbefinden und deine Leistungsfähigkeit.

 

Wenn es dir schwer fällt, ausreichend Wasser zu trinken, bist du nicht allein damit. Deshalb habe ich hier ein paar „Trinktipps für den Alltag“. Vielleicht hilft es dir, Wasser in deinen Alltag zu integrieren.

 

Hinweis: Mit Wasser meine ich Wasser und nicht gesüsste Getränke. 

 

Auf dein Wohl und HiGH5!

 

Eileen Frei

Please reload

Folge uns
Please reload

Schlagwörter
  • Facebook Basic Square

We would love to hear from you!

Rechtliches

 

AGB

Datenschutz

Impressum

FREiSPORT

Landstrasse 123

FL 9495 Triesen

DUNS NR 448272828

Tel +423 794 505 1

 

hello@freisport.net